Was ist neu in ECG

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen können

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen können

Wussten Sie, dass die Luftfeuchtigkeit großen Einfluss auf die Gesundheit, den gesunden Schlaf und das Wohlbefinden hat? In Innenräumen sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 % liegen. Sollte die Luftfeuchtigkeit bei Ihnen zu Hause oder im Büro niedriger sein, seien Sie unbesorgt. Es reicht, wenn Sie einen geeigneten Luftbefeuchter besorgen, der für angenehme Atmung sorgt und Haut sowie Sinne verwöhnt.

Wie der Name schon verrät, hilft der Luftbefeuchter bei trockener Luft. Kurz und gut, er sorgt für eine optimale Luftfeuchtigkeit im Wohnraum. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit könnte einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit könnte wiederum dazu führen, dass sich im Innenraum Bakterien und Schimmel vermehren. Sowas kann mit einem zuverlässigen Luftbefeuchter nicht passieren.

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist der Grundstein für eine feste Gesundheit und das Wohlbefinden

Eine optimale Luftfeuchtigkeit (zwischen 40 und 60 %) sollte in allen Wohnräumen, sei es zu Hause oder in der Firma, gehalten werden. Somit sorgen Sie für mehr Wohlbefinden am Arbeits- und Schlafplatz und auch dort, wo Sie sich gerne entspannen.

Eine Simulation des wissenschaftlichen Instituts Riken und der Universität in Kobe zeigte, dass bei einer Luftfeuchtigkeit unter 30 % bis zu zweimal mehr Aerosolpartikel im Innenraum vorzufinden sind (im Vergleich mit einer Luftfeuchtigkeit von 60%). Das US-Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten gibt an, dass diese Pathogene mehrere Stunden lang in der Luft bleiben können.

Trockene Luft wirkt sich negativ auf die menschliche Gesundheit aus. Trockene Luft reizt die Atemwege, die demzufolge schlechter Bakterien und Viren auffangen. Das führt wiederum zu Husten, Nasenrachenentzündung oder chronischen Schnupfen. Darüber hinaus hat trockene Luft negativen Einfluss auf die Haut, die zur unangenehmen Austrocknung neigt. Auch spröde Lippen oder regelmäßig brennende Augen sind Konsequenzen einer allzu trockenen Luft. Sie wirkt sich auch negativ auf den gesunden Schlaf, das Wohlbefinden und die Müdigkeit aus. In einer solchen Umgebung setzt sich vermehrt Staub ab, was ein großes Problem für Allergiker und Asthmatiker ist. Kurz und gut, trockene Luft ist nicht gesund.

Die angeführten Beschwerden treten vor allem im Winter auf, denn ständiges Heizen trocknet die Luft am meisten aus. Effiziente Wärmedämmungssysteme von Gebäuden, perfekt abgedichtete Fenster und zahlreiche elektronische Geräte – das alles generiert Wärme, weshalb uns trockene Luft das ganze Jahr über plagt.

Mit einem modernen Luftbefeuchter können Sie diese Probleme schnell loswerden. Luftbefeuchter stärken die Gesundheit, sorgen für einen gesunden Schlaf und bekämpfen Müdigkeit. Und zwar auch dann, wenn ein Auslüften gerade nicht möglich ist.

 

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen können

 

Moderne Ultraschall-Luftbefeuchter

Auf dem Markt sind mehrere Luftbefeuchter-Typen erhältlich. Die Gesellschaft ECG kommt mit zwei Modellen, die mit der Ultraschall-Technologie arbeiten. Die Rede ist von sog. Ultraschall-Luftbefeuchtern, die mit Hilfe von Ultraschall kleine Wasserpartikel zu Dampf umwandeln lassen. Der Dampf wird anschließend in die Umgebung ausgelassen.

Ultraschall-Luftbefeuchter haben im Vergleich zu Luftwäschern, Dampfluftbefeuchtern und Luftbefeuchtern mit Filter zahlreiche Vorteile. Darunter eine schnelle Betriebsbereitschaft – die Luft wird praktisch sofort nach dem Einschalten befeuchtet. Erfreulich ist sicherlich auch die Tatsache, dass die Luftbefeuchter keinen heißen Dampf, sondern eher kalten Nebel auslassen. So beeinflussen sie nicht die Raumtemperatur und verursachen keine Verbrennungen. Durch die Ultraschall-Luftbefeuchter erzeugte Lärmbelastung ist minimal, weshalb sie auch im Schlafzimmer aufgestellt werden können.

Darüber hinaus sind Ultraschall-Luftbefeuchter besonders sparsam. Ihr Stromverbrauch ist überraschend niedrig. Somit schonen Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihr Portemonnaie.

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen können

 

Den passenden Luftbefeuchter auswählen

Die Ultraschall-Luftbefeuchter unterscheiden sich durch zahlreiche Parameter. Aus diesem Grund sollten Sie sich bei der Auswahl auf folgende Aspekte fokussieren:

Befeuchtungsleistung

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen könnenZum wichtigsten Parameter eines Luftbefeuchters gehört seine Befeuchtungsleistung. Diese wird in Milliliter oder Gramm pro Stunde angegeben und gibt die Befeuchtungsleistung in Abhängigkeit von der Raumgröße an.

Der Luftbefeuchter ECG AH M351 arbeitet z.B. mit einer Leistung von 300 ml/h und ist somit für Zimmer mit einer Fläche bis zu 30 m2 bestimmt. Die Befeuchtungsleistung ist einstellbar, weshalb der Luftbefeuchter auch für kleinere Räume vorgesehen ist.

 

Manuelle oder digitale Bedienung?

Die Luftbefeuchter werden manuell (z.B. mit einem einfachen Drehknopf) oder digital (durch Eingabe von Werten auf dem Display) bedient. Besonders praktisch ist die Bedienung der grundlegenden Funktionen mit einer Fernbedienung.

Behälterkapazität

Luftbefeuchter: damit Sie frei atmen könnenDas Behältervolumen gibt an, wie viel Wasser der Luftbefeuchter aufnehmen kann. Von diesem Parameter hängt u.a. die Betriebsdauer des Geräts ab – je größer der Behälter, desto länger wird die Umgebung befeuchtet.
Der Luftbefeuchter ECG AH D501 T kommt mit einem 5-Liter-Behälter und kann somit 15 Stunden lang ohne Wasserwechsel arbeiten. 

 

Luftfilter

Legen Sie großen Wert auf perfekt reine Luft, besorgen Sie einen Luftbefeuchter mit Filter (z.B. Wasserfilter oder sog. HEPA-Filter). Filter verhindern, dass während der Luftbefeuchtung unerwünschte Stoffe in die Luft gelangen, die im stehenden Wasser (wie Bakterien, Allergene oder winzige Staubpartikeln) vorkommen können.

Ionisation

Eine noch bessere Luftqualität gewährleisten Luftbefeuchter mit Ionisation. Ionisation generiert negativ geladene Ionen, welche die Luft reinigen (sie entfernen aus der Luft winzige Partikel wie z.B. Gerüche). Das Ergebnis ist eine angenehm reine Luft wie nach einem längeren Lüften des Wohnraumes.

Aroma-Diffuser

Es gibt Ultraschall-Luftbefeuchter, die nicht nur die Luft befeuchten, sondern auch einen Raumduft verteilen. Sie kommen nämlich mit einem Aroma-Diffuser. Geben Sie einfach in den Behälter einen Tropen eines beliebigen essenziellen Öls oder eines anderen beliebigen Duftstoffes. Nach dem Einschalten gibt der Luftbefeuchter einen Wasserdampf mit einem angenehmen Duft ab.

Ausmaß und Design

Nicht zuletzt sollten Sie auch das Ausmaß und das Design des Luftbefeuchters berücksichtigen. Das Gerät ist hauptsächlich für Wohn-, Kinder- und Schlafzimmer vorgesehen, in die es problemlos hineinpassen sollte. Umso besser, wenn es sich zudem um ein stilvolles Stück handelt.

Sehen Sie sich das komplette Angebot an Luftbefeuchtern von ECG an. Egal, ob Sie sich für den Ultraschall-Luftbefeuchter ECG AH M351 der Basisreihe oder das fortgeschrittene Modell ECG AH D501 T entscheiden. Der Kauf eines Luftbefeuchters ist immer eine gute Idee. Verabschieden Sie sich mit einer unangenehm trockenen Luft und schaffen eine hochwertige Umgebung fürs Leben.

August 30, 2021

Die Marke ECG feiert ihr 25-jähriges Bestehen auf dem Markt. Sie begann mit Mikrowellen und bietet heute alles erdenklich Mögliche

Februar 22, 2021

Modernes Kochen im Schnellkochtopf ECG MHT 1661 Pressione Nuovo. Rindergulasch ist ein traditionelles tschechisches Gericht, das auf traditionelle Art und

Ähnliche produkte

FOLGEN SIE
#ECGELECTRO

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und aktuellen Themen mehr. Werden Sie unser Fan in verschiedenen Sozialen Netzwerken.

Attraktive Produkte, die für jeden erschwinglich sind. Elektronik und Haushaltsgeräte werden mit Rücksicht auf die Ansprüche des heutigen Kunden entwickelt. Wir hören Verbrauchern zu und bemühen uns, unsere Produkte stets zu verbessern, damit diese das erfüllen, was man von ihnen erwartet – Haushaltshelfer oder multimedialer Partner. Wir möchten anwenderfreundliche Produkte anbieten, die unsere Kunden durch das alltägliche Leben begleiten.